Ein Handball-Krimi

Zum sechsten Spiel der laufenden Saison begrüßten die männlichen D-Jugendlichen des TuS Grün-Weiß Mendig, Abteilung Handball, die Gäste aus Mühlheim und Urmitz. Dass der Gegner kein Leichtgewicht ist, war allen Beteiligten klar. Umso mehr freuten sich die Verantwortlichen auf der mendiger Bank über den geglückten Start ins Spiel. Die Gäste konnten den Spielstand zwar immer wieder ausgleichen, jedoch legten die Grünhemden zunächst immer wieder ein Tor vor. Und das bis in die Schlussphase der ersten Halbzeit, wo es den Gästen zum ersten Mal gelang, ihrerseits in Führung zu gehen, so dass diese zum Halbzeitpfiff mit zwei Toren beim Stand von 9:11 vorne lagen. Der gegnerische Angriff war bärenstark und konnte bis dahin nur selten gestoppt werden. Allerdings war auf mendiger Seite das Kreisanspiel und die einlaufenden Außen immer wieder erfolgreich. Das bedeutete, wie so oft, dass dieses Spiel nur über die Abwehr gewonnen werden konnte.

Und was dann in der zweiten Halbezeit kam, war ein Krimi auf höchster Ebene. Vor allem, weil die gezeigten Spielweisen kaum hätten unterschiedlicher sein können. Die Vulkanstädter immer wieder mit einem guten Anspielen an den Kreis. Dieser wurde allerdings so eng gedeckt, dass er selber kaum zum Abschluss kam, aber ein ums andere Mal Siebenmeter rausholen konnte, die fast alle verwandelt werden konnten. Und ähnlich erfolgreich war die Abwehr, die endlich ein Mittel gefunden hat, den stärksten Spieler der Gegner nahezu aus dem Spiel zu nehmen. So fiel die Torbilanz in der zweiten Hälfte zwar zugunsten der Mendiger aus, doch leider reichte es am Ende nicht für ein Unentschieden. Mit 17:18 unterlagen die Gastgeber denkbar knapp, aber konnten erhobenen Hauptes vom Spielfeld gehen.

 

Es spielten: Im Tor Marlon Müller und Joshua Frank, auf dem Feld: Mathies Lüdtke, Jonah Klöppel, Finn Nürnberg, Felix Heuft, Julian Mittler, Mika Wissen, Lukas Pistor, Marcel Thull, Nurman Mammadov und Jacob Comtesse. Trainer: Michael W. Welling und Jörg Klein

Veröffentlicht in D-Jugend männl. 2019/20, D1- Jugend männl., Saison 2019/20
Spielberichte
Trainingszeiten
%d Bloggern gefällt das: