Erneut bittere Niederlage der weibl. D-Jugend

weibliche d-jugend 26.01

Am vergangen Samstag empfing die weibliche D-Jugend des TuS Grün-Weiß Mendig Abt. Handball zum Start ins Jahr 2019 die Tabellenzweiten vom TV Engers.

Die Mädels hatten sich einiges vorgenommen und wollten sich die Chance auf die Meisterschaft mit einem Sieg erhalten.

Doch direkt zu Beginn der Partie zeigten sich unsere Mädels nervös und unkonzentriert. Durch viele Fehler und Unachtsamkeiten in der Abwehr geriet man gegen eine gut aufgelegte Mannschaft aus Engers mit 2:7 in Rückstand.

Doch dann zeigten die Grün-Weißen, dass sie das Spiel noch nicht abgeschrieben hatten. In der Abwehr kämpfte man und setzte sich mit guten Kombinationen im Angriff durch. So konnte man sich bis zur der 16. Minute auf 11:12 herankämpfen und die Gegnerinnen unter Druck setzen.
Doch vergebene klare Torchancen und einige Abstimmungsfehler in der Abwehr reichen den Gästen um sich wieder abzusetzen und mit 11:15 in die Halbzeit gehen.

Auch in der zweiten Halbzeit bekamen die Mendiger nie wirklich Zugriff in der Abwehr und so gelang es den Mädchen aus Engers immer wieder sich durchzusetzen und einfache Tore zu erzielen.

Trotz zwischenzeitlichem 8-Tore Rückstand gaben unsere Mädels nicht auf und stemmten sich gegen die drohende Niederlage. Zum Ende des Spiels fanden die Mendigerinnen wieder über den Kampf in der Abwehr ins Spiel und konnten in der Schlussphase den Rückstand auf 4 Tore verkürzen – letztendlich kam der Ruck aber zu spät und somit musste man sich verdient mit 24:28 geschlagen geben.

Jetzt gilt Kopf hoch und im Training weiter arbeiten, denn bereits am nächsten Sonntag geht es in heimischer Halle gegen die Mannschaft der JSG Hamm/Altenkirchen.
Über zahlreiche und lautstarke Unterstützung würden sich die Mädchen freuen.

 

Es spielten: Anna Lechner und Stefanie Hanusch (beide Tor), Lukah Braun, Hannah Liesenfeld, Geraldine Bermel, Tatjane Schulze, Lia Wunder, Leni Schlich, Sophia Lamack, Johanna Schäfer und Lea Müller.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in D-Jugend weibl., Saison 2018/19
Spielberichte
Trainingszeiten
%d Bloggern gefällt das: