MD1 gewinnt Spitzenspiel

Jesper Schlich war mit 9 Toren nicht zu stoppen


Die männliche D1-Jugend hatte am Samstag die JH Mülheim-Urmitz zu Gast. Bislang waren beide Mannschaften noch ungeschlagen in der aktuellen Saison und somit konnte man zweifelsfrei von einem Spitzenspiel sprechen.
Die Grün-Weißen hatten den Plan, über eine offensive Abwehr den Gegner auf Distanz zu halten. Dies erwies sich auch als richtiger Schachzug, denn Mülheim-Urmitz fand über die komplette Spielzeit kein Rezept gegen die gute Devensivarbeit.
Den besseren Start erwischten zwar die Gäste und konnten mit 4:6 in Führung gehen. Allerdings ließen sich davon die Hausherren nicht beirren und konnten bis zur Pause die Partie drehen und mit 11:8 in Führung gehen.
Nach der Halbzeit legten die Grün-Weißen den Turbo ein und überraschten damit die Gäste. Durch tolle Spielzüge und eine stabile Abwehrleistung konnten Sie auf 16:10 davonziehen. Mühlheim-Urmitz konnte zwar nochmal auf 3 Tore verkürzen, Mendig hatte aber immer die passende Antwort und gewann hochverdient mit 23:18.
Das Trainerteam um Thomas Schlich und Patrick Hübener waren stolz auf die gezeigten Leistungen jedes einzelnen, letztlich aber auf die insgesamt tolle Kollektivleistung.

Es spielten: Jörn Bonikowski, Devin Dick, YoshuaWeber, Jesper Schlich, Paul Mintenig, Justus Hübener, Moritz Lüdtke, Younes Bokhabza, Paul Brettschneider, Felix Völkel, Elias Ganske

Advertisements
Veröffentlicht in D1- Jugend männl., Saison 2018/19
Spielberichte
Trainingszeiten
%d Bloggern gefällt das: