Die Kraft hat am Ende nicht gereicht

 

Am letzten Sonntag waren die Damen des TuS Grün- Weiß Mendig Abteilung Handball beim den Damen FSG Arzheim/Moselweiß III zu Gast. Da das Team ersatzgeschwächt und ohne Verstärkung durch Spielerinnen der A-Jugend anreiste waren die Erwartungen nicht besonders hoch.

Dennoch waren alle hochmotiviert und wollten sich auf keinen Fall kampflos geschlagen geben. Die Gastgeber gingen jedoch schnell mit 2 Toren in Führung und es dauerte bis zur 7. Minute bis die Mendiger Damen den ersten Treffer landen konnten. Trotz einer Zeitstrafe gegen Arzheim gelang es den Damen nicht die Überzahl zu nutzen. In der Folge bauten die Gegner ihre Führung bis zum 5:1 aus. Die Mendiger konnte nach 20 Min. einen 7m verwandeln, schafften jedoch bis zur Halbzeitpause nur noch ein Tor. Der guten und couragierten Abwehrarbeit war es zu verdanken, dass man zur Halbzeit doch nur mit 8:3 Toren in Rückstand lag.

Nach Wiederanpfiff gelang den Mendiger Damen der erste Treffer. Doch wiederum wurde ein Überzahlspiel nicht genutzt und die Torausbeute im Angriff war nicht zufriedenstellend. So zog der Gegner mit sieben Toren in Folge bis zum 17:5 davon. In der letzten viertel Stunde des Spiels waren die durchschnittlich 15 Jahre jüngeren Gegnerinnen konditionell überlegen und konnten zudem auf eine volle Auswechselbank zurückgreifen. Trotzdem gaben die Mendiger keinen Ball mehr verloren und die Abwehr kämpfte bis zum Schluss. So gelangen den Damen in den letzten aufregenden 10 Minuten noch 4 Tore. Der Endstand in dem insgesamt sehr fair geführten Spiel lautete 18:9 für die Gastgeber aus Arzheim. 

Schlussendlich können die Damen, die ihre erste Saison bestreiten mit dem Ergebnis durchaus zufrieden sein. Wer Interesse hat in dieser jungen, ambitionierten Mannschaft mitzuspielen ist jederzeit herzlich willkommen. Training: mittwochs 20.15 – 22 Uhr in der Kreissporthalle Mendig.

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am 01.12.2018 um 17:00 Uhr in Neustadt. 

Es spielten: Andrea Pistor, Ute Setz (beide Tor), Stefanie Baulig, Manuela Bjarsch, Julienne Caspers, Tamara Herrmann, Bianca Patzelt, Katja Weber, Bianca Woischny

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Damen, Saison 2018/19
Spielberichte
Trainingszeiten
%d Bloggern gefällt das: