Herren verlieren in Boppard

DSC_1010

Am Samstag Abend war die Herrenmannschaft von Grün-Weiß Mendig Abteilung Handball  zu Gast bei den Herren in Boppard.

Der späte Beginn zur Prime Time um 20:10 ließ Einiges erwarten und so gingen die Mendiger Herren voller Vorfreude in dieses Spiel.

Durch einen schnellen Ballgewinn in der ersten Minute wurde der erste Führungstreffer durch Thorsten Kaiser erzielt. Durch weitere Anschlusstreffer durch Marc Weiler und Manuel Köhl konnte man eine 4:2  Führung ausbauen.

Eine frühe 2-Minuten-Strafe für die Mendiger Mannschaft durch eine zu engagierte Verteidigungsarbeit führte dann zum konzentrieren und gut abgestimmten Spiel der Mannschaft aus Boppard.

Trotzdem konnte man den Gastgebern gut die Stirn bieten, lag sogar noch einen Punkt vorn – bis zum 6:6.

Danach führten einige, sehr geschickt spielende Bopparder, einen Führungswechsel durch (9:6), dem die Mendiger, trotz genommener Auszeit und personeller Änderungen, letztlich nicht auf Augenhöhe begegnen konnten.

So ging es 17:12 für den Gastgeber in die Pause.

Jetzt bloß dranbleiben lautete die Devise, sich jetzt nur nicht überrennen lassen.

Doch genau das passierte.  Obwohl es während des gesamten Spiels eine breit verteilte Beteiligung der Mendiger beim Erzielen der Tore gab,  sah man sich bereits in der vierzigsten Minute mit einem Spielstand von 26:14 konfrontiert.

Der Optimismus und die Kondition, die jetzt nötig gewesen wäre, um hier nochmal so etwas wie eine Wende einzuleiten, waren leider nicht mehr in den eigenen Reihen in ausreichendem Maße vorhanden, da die Mannschaft auch aufgrund einiger Ausfälle stark dezimiert nach Boppard fahren musste.

So stand es in der 46. Minute 32:14.

Die letzte Viertelstunde wurde dann jedoch wieder von den Mendigern dominiert. In gemeinsamer Besinnung auf den Kampfgeist erzielte man dann doch noch 7 Tore, der Gegner nur noch 5.

Als Sieger der ersten 8 und der letzen 15 Minuten mussten sich die Herren von Grün-Weiß Mendig trotz allem mit einem 37:21 geschlagen geben.

Es spielten im Tor : Quang-Minh Tran sowie Sascha Müller und auf dem Feld: Patrick Patzelt, Jörg Klein, Michael Welling (1), Marc Weiler (2), Thorsten Kaiser (2), Ingo Müller (3), Gernot Korn (4) und Manuel Köhl (9).

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Herren, Saison 2018/19
Spielberichte
Trainingszeiten
%d Bloggern gefällt das: