Weibliche C-Jugend verliert knapp

 

Am 23.09.18 reisten die Mädels der weiblichen C-Jugend des TuS Grün Weiß Mendig Abteilung Handball, nach einstündiger Autofahrt, in Hamm (Sieg) an. Um 14 Uhr startete ein aufregendes, körperbetontes und bis zum Schluss ausgeglichenes Spiel. Die Mendiger Mädels gerieten schnell mit 0:2 in Rückstand. Nachdem man die Abwehr aber gut formiert hatte, konnte man in der 10. Min mit 6:4 in Führung gehen. Durch ein gutes schnelles Angriffsspiel hielt man den Gegner auf Abstand und führte zur Halbzeit 10:8.

Leider kam es in der zweiten Halbzeit zu Abwehrunstimmigkeiten. Die Mädels aus Hamm kämpften sich heran und übernahmen in der 31. min die Führung mit 12:11. Im Angriffsspiel taten sich die Mendiger Mädchen nun Zusehens schwerer, da die körperliche Überlegenheit der Hammer immer mehr zunahm. Man wollte sich aber durchaus nicht geschlagen geben und blieb bis zur 35. min. immer mit einem Tor dran. Leider schwanden die Kräfte im Abwehrverhalten und man musste sich am Ende mit 17:21 geschlagen geben. Alle Mädels haben in einem sehr körperbetonten Spiel ihr Bestes gegeben. Die mitgereisten Zuschauer konnten eine tolle Mannschaftsleistung sehen. Nun wird nach vorne geguckt, sich gewissenhaft und motiviert auf die nächsten Spiele vorbereitet, was man am 28.10.18 um 16 Uhr in Bad Ems bestreitet.

 

Es spielten:Tor: Diana Hoffmann, Nina Weißenfels, Tabea Raschke, Anouk Braun, Nele Mintgen, Clara Krechel, Gianna Centonze, Lina von der Heiden, Jule Karbaumer, Nina Weißenfeld, Laura Huch. Mannschaftsverantwortliche: Nancy Mintgen, Anna Müller

 

Advertisements
Veröffentlicht in C-Jugend weibl., Saison 2018/19
Spielberichte
Trainingszeiten
%d Bloggern gefällt das: