Bittere Niederlage bei Heimspielpremiere

Am vergangenen Sonntagnachmittag empfing die weibliche A-Jugend des TuS Grün-Weiß Mendig Abt. Handball bei ihrem ersten Heimspiel der Rheinlandliga-Saison die Gäste der JSG Hunsrück.

Ersatzgeschwächt und sichtlich nervös ging man trotzdem optimistisch in die Partie, wollte man doch den Erfolg des letzten Spiels wiederholen. Doch bereits in den ersten Minuten tat man sich schwer mit der Abstimmung in der Abwehr, sodass man direkt einem 0:3 Rückstand hinterher laufen musste. Man konnte das Spiel dann bis zur 16. Minute trotz zwischenzeitlichem 4-Tore Rückstand ausgeglichen gestalten und kämpfte sich auf 6:8 ran. Dann allerdings verloren unsere Mädels komplett den Faden. Im Angriff zu hektisch und unkonzentriert im Abschuss, in der Abwehr ohne Abstimmung, musste man einen 4-Tore-Lauf der Hunsrücker Mädchen hinnehmen und ging mit einem deutlichen 10:16 Rückstand in die Halbzeitpause.

Auch die 2. Halbzeit begann man motiviert, musste aber direkt zu Beginn wieder einen weiteren 3-Tore-Lauf der Gäste verdauen. Es dauert 5 Minuten, ehe man einen eigenen Torerfolg zum 11:19 verzeichnen konnte. Der weitere Spielverlauf gestaltete sich ähnlich und somit bauten die Gäste aus dem Hunsrück ihre Führung kontinuierlich und uneinholbar aus. Trotzdem gaben unsere Mädels nicht auf und kämpften bis zum Schluss. Doch die unvermeidliche Heimniederlage konnte nicht mehr abgewendet werden.

Einem an diesem Tag überlegenem und einfach durchschlagskräftigerem Gegner musste man sich schlussendlich mit einem deutlichen 17:30 geschlagen geben.

Die Mannschaft und auch das Trainerteam waren nach dem Spiel sichtlich enttäuscht und geknickt. Das Fehlen einiger Spielerinnen wollten sie trotzdem nicht als alleinige Entschuldigung für die in diesem Spiel gezeigte Leistung gelten lassen. In der Abwehr nicht bissig genug, im Angriff harmlos und zerfahren – warum das heute so war ist uns nicht ganz klar, wir werden das aber in den kommenden Trainingseinheiten mit den Mädels gemeinsam aufarbeiten.

Unsere Mädels haben jetzt eine fast vierwöchige Spielpause, bevor sie am 20.10.2018 um 12:00 Uhr ihr nächstes Heimspiel haben. Gegner der Partie ist die JSG Engers/ Kruft.

 

Es spielten: Nadine Reitz, Victoria Patz (beide Tor), Syklar Kires (1), Kjana Schmidt (1), Ella Hoffmann (3), Julia Feils (3), Chiara Centonze (6), Stella Kenduch, Katrin Hommen (1), Anna Marx (2) , Jule Plehwe.

Advertisements
Veröffentlicht in A-Jugend weibl., Saison 2018/19
Spielberichte
Trainingszeiten
%d Bloggern gefällt das: