D-Jugend-Handballer begeisterten in Weibern

Die D-Jugend zeigte tollen Handball in Weibern!

Die männliche D-Jugend von Grün-Weiß Mendig gab am vergangenen Wochenende ihre Visitenkarte in Weibern ab. Die eingespielte Weiberner Mannschaft sollte der klare Favorit sein, doch die im Schnitt jüngere Mannschaft von Grün-Weiß-Mendig überraschte mit viel Spielwitz. Die Jungen gingen schnell mit 2:0 in Führung. Trotz eines vergebenen 7-Meters stand es in der Halbzeit lediglich 10:7 für Weibern.

Auch in der zweite Halbzeit wurde den vielen mitgereisten Fans ein erfrischendes Handballspiel gezeigt. Bis zum Spielstand von 12:10 war das Ergebnis offen. Leider hielt der Weiberner Torwart in der Schlußphase sechs erstklassig herausgespielte Torchancen. Auf der Gegenseite brachte zwar Leo Neufingerl im Mendiger Tor die Weiberner Angreifer fast zur Verzweifelung, doch am Ende ging das Spiel mit 17:11 an Weibern.

Mit dem gewonnenen Schwung sollte in dieser Saison in der Leistungsklasse die ein oder andere Überraschung möglich sein.

Interessierte Jungen der Jahrgänge 2001 und 2002 sind herzlich zum Schnuppertraining in der Mendiger Kreissporthalle montags um 17:30 Uhr und mittwochs um 16:30 Uhr mit den Betreuern Alfred König und Martin Steckelbach eingeladen.

 

Es spielten:

Michael Alef, Matthis Röser, Bjarne König, Martin Mohr, Jannik Finkenstein-Ring, Paul Frey, Leo Neufingerl, Peter Stein, Marcel Gundlach, Moritz Eis, Louis Hürter

Es fehlten:

Marvin Steuernagel und Dominik Diel

Advertisements
Veröffentlicht in Saison 2013/2014
Spielberichte
Trainingszeiten
%d Bloggern gefällt das: