– GW Mendig gewinnt auch das dritte Spiel –

Vulkanstädter ohne große Mühe gegen HSV Rhein/Nette II

TuS GW Mendig – HSV Rhein/Nette II 27:24 (14:11)

Fredrick Daun beißt sich durch. Foto: Anke Bous

Fredrik Daun beißt sich durch. Foto: Anke Bous

Mendig – Am vergangenen Samstagabend gewann die erste Herrenmannschaft des TuS Grün-Weiß Mendig klar gegen den Verbandsligaaufsteiger HSV Rhein/Nette II – Endstand 27:24. Von Anfang an dominierten die Hausherren das Spiel und gingen kurz nach Anpfiff mit 4:1 Toren direkt in Führung. Zwischenzeitlich musste man danach nur kurz die Führung an die Gäste abgeben, als bei den Gastgebern die Konzentration und Konsequenz in der Abwehr nachließ. Dort wurde der gut spielende Gegner unterschätzt und Spielertrainer Thomas Schlich musste der Mannschaft früh klarmachen, dass ein Sieg ohne eine stabile Abwehr nicht möglich sei. So angesprochen, konzentrierte sich die Mannschaft wieder auf ihre neue Stärke in der Verteidigung und konnte bis zur Halbzeit die Initiative zurückgewinnen und sich auf 14:11 absetzen.

Nach einer soliden Leistung in der zweiten Halbzeit lag GW Mendig in den letzten Minuten der Partie sogar mit sieben Toren in Führung.
Wegen der schlechten Wurfquote der Mendiger sprang am Ende aber nur ein Drei-Tore-Vorsprung heraus. Viel zu oft warf man beim Gegner gegen den Pfosten oder vergab leichtsinnig klare Torgelegenheiten, gut auch die Leistung des Gästetorwarts. Vielleicht dachten die Spieler schon zu früh an den Sieg und agierten ein wenig inkonsequent. „Ich hab mir schon gedacht, dass es gegen Rhein/Nette nicht so leicht wird, wie manche dachten. Am Ende zählen jedoch zwei weitere Punkte auf unserer Seite.“, so Thomas Schlich nach dem Spiel.
Aktuell steht das Team souverän mit 6:0 Punkten auf Platz zwei der Tabelle in der Verbandsliga Ost.

Es spielten: Christian Esch, Späth, Dick(2), Lenz(5), Kraus(4), Oligschläger(5), Müller(1), Schlich(7/5), Daungauer, Andrée(1), Johannes Esch, Daun(1), Bous(1)

Vorschau
Nach drei aufeinanderfolgenden Heimspielen gastiert Grün-Weiß Mendig am kommenden Samstagabend beim TV Güls. Anpfiff ist um 19:30 Uhr in der Schulsporthalle in der Karl-Möhlig-Straße.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Saison 2016/2017
Spielberichte
Trainingszeiten
%d Bloggern gefällt das: