2. Herren

Die zweite Herrenmannschaft von TuS Grün-Weiß Mendig stellt sich vor

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach jahrelanger Abstinenz konnte der TuS Grün-Weiß Mendig für diese Saison endlich wieder eine 2. Herrenmannschaft präsentieren. Diese nimmt am Spielbetrieb in der Kreisliga Rhein/ Westerwald teil.

Vor ca. 1,5 Jahren, aus der Idee entstanden eine „Alt-Herren-Mannschaft“ zu gründen und dem Wunsch der „alten Garde“ noch mal bisschen aus Spaß zu trainieren, wurde es dann diese Saison ernst.

Ein bisschen verrückt wie sie sich selbst bezeichnen – gaben sie sich mit einem zwinkernden Auge den Spitznamen „Die Mad Boys“.

Mit einem Durchschnittsalter von weit über 30 Jahren, bestehend nicht nur aus ehemaligen Handballspieler mit langer Trainings- und Spielpause, sondern auch vielen Quereinsteigern und „Handballneuligen“, steht bei den Jungs der Spaß am Handball und der Teamgeist im Vordergrund.

Zu den ehemaligen Handballern gehören u.a. die mendiger Zwillingsbrüder Jens & Sascha sowie Ingo & Markus Müller, Manuel Köhl, Thorsten Kaiser, Can Steuernagel und Michael Welling.
Sofern es der Spielplan zulässt, wird das Team durch Marc Weiler ergänzt, der in der 2. Mannschaft begann und nun in der 1. Mannschaft spielt. Zum Ausgleich konnte man mit Tobias Ternes und Robert Späth zwei Spieler aus der letztjährigen 1. Mannschaft als echte Verstärkung hinzugewinnen.

Mit Jörg Ockenfeld und Robert Späth hat man ein starkes Torhüterduo, dass durch Phil Ockenfeld bei Bedarf ergänzt wird.

Mit Gernot Korn und Bastian Diezler stießen auch zwei ehemalige Baskeballer zur Mannschaft hinzu, die sich nun dem Handball zugewandt haben.

Komplettiert wird die Mannschaft durch Mario Löb, Marco Centonze und Carsten Bermel.

Die Mannschaftsführung teilen sich Sascha Müller als Spieler-Trainer und Kim Behrens als Mannschaftverantwortlicher/Betreuer.

madboys

Advertisements
Spielberichte
Trainingszeiten

Trainingszeiten

%d Bloggern gefällt das: